winzerin-vom-rhein.de

Montag, 28 September 2015 19:08

Plagiatsvorwürfe gegen Ursula von der Leyen

Berlin - Deutschland hat einen neuen Plagiatsvorwurf. Diesmal steht die Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) unter Verdacht, bei ihrer Doktorarbeit vor 25 Jahren abgeschrieben zu haben. Von der Leyen selbst bestreitet die Vorwürfe.

weiterlesen ...
Samstag, 26 September 2015 15:48

Bevölkerungszuwachs wie seit 22 Jahren nicht mehr

Berlin - Die massenhafte Zuwanderung führt zu einer Bevölkerungszunahme wie es sie seit 22 Jahren nicht mehr gegeben hat. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, stieg die Einwohnerzahl im vergangenen Jahr um rund 430.000 Asylanten und Migranten auf insgesamt 81,2 Millionen Menschen. Dies stellt den höchsten Bevölkerungszuwachs seit 1992 dar.

weiterlesen ...
Freitag, 25 September 2015 17:32

Atomwaffen-Stationierung führt zu Säbelrasseln

Saarbrücken - Berichte über eine von den USA geplante Stationierung weiterer Atomwaffen im rheinland-pfälzischen Büchel sind auch in Russland nicht unbeachtet geblieben. Der Präsidentensprecher Dmitri Peskow sagte, dass das Verhalten der USA die Spannungen in Europa verschärfe. Peskow dazu weiter: „Das kann zu einer Zerstörung des strategischen Gleichgewichts in Europa führen.“ Sein Land werde dazu gezwungen, die nationale Sicherheit zu verteidigen.

weiterlesen ...
Sonntag, 20 September 2015 21:41

Immer mehr Kinder auf staatliche Grundsicherung angewiesen

Nürnberg - Neueren Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) zufolge ist die Kinderarmut in Deutschland erneut angestiegen. So lebt mittlerweile jedes sechste Kind in einer Hartz-IV-Familie. Zwischen den einzelnen Bundesländern gibt es erhebliche Unterschiede. In Bremen und Berlin ist sogar jedes dritte Kind auf staatliche Grundsicherung angewiesen. So liegen die Quoten der Kinder mit Hartz-IV-Bedarf in Berlin und Bremen bei 33,5 beziehungsweise 32,9 Prozent. In Bayern und Baden-Württemberg sind es dagegen nur 7,3 bzw. 8,5 Prozent. Aktuell leben 1,67 Millionen Kinder zwischen null und 15 Jahren von Hartz IV. Das sind 23.000 mehr als im gleichen Monat des Vorjahres. Der Anteil stieg somit um 0,7 Prozentpunkte auf 15,7 Prozent.

weiterlesen ...
Samstag, 19 September 2015 20:33

Flüchtlingsflut: Zunehmende Kritik an Thomas de Maizière

Berlin - Er gilt neben Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) ist zwar auch schon über einige Skandale und Pannen gestolpert, aber bisher noch nie endgültig gefallen. Doch die aktuelle Asylkrise könnte zeigen, ob er tatsächlich das Zeug hat, Bundeskanzler zu werden. Bisher ist er bei der Bewältigung dieser Krise kläglich gescheitert.

weiterlesen ...
Donnerstag, 17 September 2015 05:27

EuGH bestätigt deutsche Hartz-IV-Regelungen für Ausländer

Luxemburg - Laut dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) sind die in Deutschland geltenden Regelungen zum Hartz-IV-Bezug durch Ausländer aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union mit dem EU-Recht kompatibel. EU-Ausländer müssen in Deutschland keinen Anspruch auf Hartz IV haben, wenn sie in Deutschland noch nie gearbeitet haben. Für den Fall, dass sie weniger als ein Jahr gearbeitet haben und dann arbeitslos wurden, haben sie für sechs Monate Anspruch auf Sozialhilfe.

weiterlesen ...
Sonntag, 13 September 2015 02:07

PBM AG-Vertriebsvorstand Carsten Volkening: „Ein früherer Verkaufsschlager wird für viele Eigenheimbesitzer zum Alptraum“

Dresden – War es in früheren Jahren durchaus üblich, die Baufinanzierung mit einer Lebensversicherung zu koppeln, hat sich dies im aktuellen Niedrigzinsumfeld mittlerweile erledigt. Neuverträge werfen keine nennenswerte Rendite mehr ab, möglicherweise werden manche Baufinanzierungs- und Versicherungsgesellschaften sogar der EZB-Zinspolitik zum Opfer fallen und in den Ruin getrieben. Für Verbraucher lohnt es sich daher, nach sinnvollen Alternativen zu Bausparer und Kapitallebensversicherung Ausschau zu halten. „Ein früherer Verkaufsschlager wird für viele Eigenheimbesitzer zum Alptraum“, warnt auch Carsten Volkening, Vertriebsvorstand der PBM - Private Banken Makler AG.

weiterlesen ...
Sonntag, 13 September 2015 01:59

ORS Service AG: Die verborgenen Profiteure der Asylindustrie

Wien – Der Fall „European Homecare“ hat ein Schlaglicht auf das profitable Geschäft mit der Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern in Deutschland geworfen. Auch bei unseren Nachbarn in Österreich sind private Firmen dick im Asyl-Geschäft, darunter die ORS Service AG, die im letzten Jahr rund 21 Millionen Euro an Zuwendungen aus dem Staatshaushalt der Alpenrepublik erhielt. Bohrt man hier einmal tiefer, treten erstaunliche Verbindungen zu Tage, denn die ORS mit Firmensitz in Zürich gehört der Schweizer Ox Group, die im Sommer 2013 von Equistone Partners Europe (EPE) aus Großbritannien gekauft worden ist. Diese wiederum gehört rund 30 institutionellen Anlegern sowie der Barclays Bank.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Redaktion