winzerin-vom-rhein.de

Erfurt - Aus Besorgnis vor einer schrittweisen Abschaffung des Bargeldes hat die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag dazu heute eine aktuelle Stunde einberufen. Finanzministerin Heike Taubert hat sich während der Debatte für eine Obergrenze bei Bargeldgeschäften und die Abschaffung der 500-Euro-Banknote ausgesprochen. „Damit hat sie die Befürchtungen der AfD-Fraktion bestätigt. Die Kriminalitäts- und Terrorbekämpfung, die Frau Taubert und andere Altparteienpolitiker als Argumente gerne vorbringen, sind in unseren Augen nur ein Vorwand“, erklärte Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Redaktion