winzerin-vom-rhein.de

Rom - Nach einer Abstimmung am vergangenen Wochenende ist es irischen Homosexuellen künftig gestattet, zu heiraten. Der Vatikan kritisierte diese Rechtsänderung aufs Schärfste. Auch in Deutschland ist die Debatte nun neu entbrannt. Am Mittwoch stimmte das Bundeskabinett einem Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zu, der homosexuelle Lebenspartnerschaften rechtlich mehr der Ehe angleicht.

Berlin - Der Fall einer 65-jährigen Berliner Lehrerin hat nun auch die Politik alarmiert. Annegret Raunigk hat bereits 13 Kinder zur Welt gebracht. Nun erwartet sie nach einer künstlichen Befruchtung Vierlinge. Noch skurriler ist, dass sie die Geburt vom Fernsehsender „RTL“ begleiten lassen will. Die Russisch- und Englischlehrerin ließ sich mehrfach im Ausland durch Samen- und Eizellspenden befruchten. Eine solche Form der künstlichen Befruchtung ist in Deutschland aus gesundheitlichen und ethischen Gründen verboten. Raunigk kann die daran geübte Kritik nicht verstehen: „Ich bin der Meinung, dass jeder sein Leben so leben sollte, wie er möchte. Da es diese Möglichkeit gibt, und sie auch von Tausenden Menschen genutzt wird, darf man die auch nutzen.“

Berlin - Die Pflegeheime in Deutschland werden bisher im Schnitt mit der Note 1,3 bewertet. Mit dieser Schönfärberei soll bald Schluss sein. Der sogenannte Pflege-TÜV könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums sagte nun, dass im Sommer ein Gesetzentwurf zur weiteren Reform der Pflegeversicherung mit Vorgaben für Verbesserungen vorgelegt werden soll.

Redaktion